Filter
Autoreverse Platine für Grundig TS1000
Autoreverse Platine für Grundig TS1000
Die Grundig TS1000 Autoreverse Platine wird benötigt, wenn Sie einen Auto-Reverse Tonkopfträger an Ihrer TS1000 Bandmaschine betreiben wollen. Die Platine wurde in Zusammenarbeit mit den Spezialisten von TS1000.DE und BEIS.DE gemäß den Spezifikationen der Firma Grundig aus dem Jahr 1976 als Replik entwickelt. Hierbei wurde auf das Timing (7s) der Schaltvorgänge für den Reverse-Modus geachtet, um den Capstan-Motor im Reverse-Betrieb zu schonen.Die Platine wurde mit modernsten SMD Bauteilen bestückt. Die Steckverbindung ist hochwertig und ist mit einem Aufsteckschutz versehen. Dadurch wird das PIN-versetzte Aufstecken verhindert. Dies hatte bei den Original-Platinen zum Totalausfall des Antriebsstrangs geführt.Die Platine kann wie die Grundig Original-Platine eingesteckt bleiben, wenn z.B. ein normaler 4-Spur oder 2-Spur Kopfträger aufgesteckt ist.Wir liefern die Autoreverse-Platine mit einer ausführlichen Anleitung.

49,95 €*
Digitales Mikroprozessor Zählwerk für Grundig TS1000
Digitales Mikroprozessor Zählwerk für Grundig TS1000
Unser digitales Zählwerk für die Grundig TS1000 wurde entwickelt, um das mechanische Zählwerk in der Grundig TS1000 Tonbandmaschine zu ersetzen.Der Kunststoff der mechanischen Zählwerke der TS1000 ist für eine Lebensdauer von vielen Jahrzehnten nicht unbedingt geeignet. Viele dieser Zählwerke funktionieren daher nicht mehr, was natürlich für die Besitzer dieser herrlichen Maschinen sehr schade ist. Für andere Tonbandgeräte gibt es elektronische Ersatz-Zählwerke, aber für die TS1000 bis jetzt nicht, denn:Es war außerordentlich anspruchsvoll, nicht nur einen einfachen Zähler, sondern ein so komplexes System wie dem TS1000-Zählwerk mit seiner Autostopp-Vorwahl zu realisieren, und zwar so, dass sowohl das Erscheinungsbild als auch die Bedienung für den Besitzer nahezu unverändert bleibt. Eher nur zufällig wurde eine Lösung gefunden, die diese 'wasch' mich - aber mach' mich nicht nass'-Forderung erfüllt. Aber die ist schaltungstechnisch, vom Bauteileaufwand her aber am meisten wegen der erforderlichen handwerklichen Arbeit und Erfahrung sehr anspruchsvoll bzw. aufwändig.Zähleranzeige wie Originalzählwerk, d. h. gleiche Zählgeschwindigkeit7-Segment-Anzeige weiß, 5 mm (mit Filterfolie auch andere Farben)Minimale Änderung des originalen Erscheinungsbildes der TS1000, nur die 7-Segment-Anzeige ist anders5-stellige Anzeige mit 0.1er-Stelle, die den langsamen, aber sichtbaren Fortschritt der 1er-Stelle des mechanischen Zählwerks ersetztZählerstand bleibt auch bei Ausschalten erhaltenWahlweise Anzeige in der Bandlaufzeit (h.mm.ss), für verschieden Bandtypen sowie Spulendurchmesser geeignetVorwahl für Autostopp-Funktion wie beim Originalzählwerk funktionsfähigBedienung Digitales Zählwerk an der Grundig TS1000Beim Einschalten des Tonbandgerätes wird für einen kurzen Moment die Nummer der Firmware-Version und danach der zuletzt erreichte Zählerstand angezeigt. Wenn die interne 5 V-Betriebsspannung des Tonbandgerätes fällt, also insbesondere beim Ausschalten, wird der Zählerstand in den nicht-flüchtigen Speicher übertragen. Manchmal ist auch - zumindest teilweise - auch sichtbar, dass in diesem Zustand Lo U (= geringe Spannung) angezeigt wird.Reset: Mit einem kurzen Tastendruck (< 800 ms) wird der Zählerstand auf 0000 zurück gesetzt.Bandlaufzeit-AnzeigeMit einem längeren Tastendruck (> 800 ms und < 2,4 s) wird von Zählerstand- auf Zeitanzeige umgeschaltet. Anzeige: h.mm.ss 2,4 s) gedrückt. Es erscheint die momentane Einstellung:26 LP: 26,5 cm (Kerndurchmesser 114,6 mm), Langspielband (35 µm)26 dP: 26,5 cm (Kerndurchmesser 114,6 mm), Doppelspielband (26 µm)26 SP: 26,5 cm (Kerndurchmesser 114,6 mm), Standardband (52 µm)22 LP: 22 cm, (Kerndurchmesser 61,4 mm), Langspielband (35 µm)22 dP: 22 cm, (Kerndurchmesser 61,4 mm), Doppelspielband (26 µm)22 SP: 22 cm, (Kerndurchmesser 61,4 mm), Standardband (52 µm)18 LP: 18 cm, (Kerndurchmesser 46,4 mm), Langspielband (35 µm)18 dP: 18 cm, (Kerndurchmesser 46,4 mm), Doppelspielband (26 µm)Mit jedem kurzen Tastendruck wird der nächste Bandtyp ausgewählt.Mit einem längeren Tastendruck (> 800 ms, < 2,4 s) wird wieder auf Zählerstand- bzw. Zeitanzeige zurückgeschaltet.Bei Zählwerkständen < 0000 werden auch negative Zeiten angezeigt, aber das ist nur kleine negative Zeiten sinnvoll - eigentlich nur im Bereich des Vorspannbandes.AutostoppMit den Vorwahlrädern wird die Zählwerkanzeige eingestellt, bei der ein Stopp-Signal ausgelöst werden kann. Wie im Original, muss zum Auslösen eines Stopps die Autostopp-Taste gedrückt sein, so dass die rote Autostopp-LED leuchtet. Bei jedem Schalten an einem Vorwahlrad wird für einen kurzen Moment die derzeitige Vorwahl angezeigt, wobei zur Übersichtlichkeit bei der Zählerstandanzeige die Vornullen unterdrückt werden.Wenn das Display auf Zeitanzeige geschaltet ist, wird beim Schalten an einem Vorwahlrad nicht der eingestellte Zählerstand für den Autostopp, sondern die zugehörige Bandlaufzeit angezeigt.Wie kann ich mein Zählwerk elektronisch umrüsten lassen?Sie bestellen bei uns das Umbaukit. Wir senden ihnen die kleine Adapterplatine und den Platinenhalter, eine Umverpackung für das alte Zählwerk und einen bebilderte Ausbauanleitung zu. Nachdem Sie das alte Zählwerk ausgebaut haben, schicken Sie uns dieses mit dem freigemachten und der Sendung beiliegenden UPS-Label zu. Nach 6-8 Werktagen erhalten Sie Ihr umgebautes Zählwerk zurück und Sie bauen es wieder ein.

289,95 €*
VU-Meter Umschaltung Vorder-/Hinter-Band für Grundig TS1000
VU-Meter Umschaltung Vorder-/Hinter-Band für Grundig TS1000
Mit diesem Ergänzungskit kann die TS1000 Anzeige der VU-Meter von Vor- auf Hinterband Anzeige umgeschaltet werden. Die Aussteuerungsanzeige - VU-Meter - der Grundig TS1000 wurde werksseitig auf Vorband zur Aufnahme ausgeliefert. In diesem Anzeigeverfahren weiß man jedoch nicht, was wirklich auf dem Band ankommt. Angeregt durch einen Kundenwunsch sollte die TS1000 mechanisch und elektronisch modifiziert werden. Durch diese Erweiterung können Bänder nun noch optimaler ausgesteuert werden.Ein hochwertiges Micro-Relais schaltet nun zwischen Vor- und Hinterband-Anzeige um. Die Ansteuerung des Relais erfolgt mit 5 Volt. Diese werden an der Beleuchtung der VU Meter abgegriffen. Der Micro-Switch für das Relais findet seinen Platz auf der Kopfhörer-Verstärker-Platine. Die Schaltkulisse des werksseitigen Vor/Hinterband-Schalters wird genutzt um die Steuerung des Relais zu übernehmen. An der Frontseite der Maschine sind keinerlei Modifikationen nötig. Für den Einbau sind Elektronik- und Löt-Kenntnisse von Vorteil.Zur Sicherheit ist bei einem Ausfall des Relais, der Werkszustand wieder hergestellt.Alle Modifikationen sind steckbar ausgeführt. Für den Rückbau sind lediglich zwei Widerstände R37/R38 einzulöten.Weiterführende Informationen finden Sie im Blog: https://ts1000.de/2019/09/10/vu-meter/

67,95 €*